Samstag, 2. September 2017

{Kreacaro} Aquarell


Mein Jüngster hat sich ein Bild eines VW Bulli von mir gewünscht. Nun, ja hier ist mein Ergebnis..... Wie findet ihr es? Ich habe festgestellt, dass es schon etwas aus macht, was für Papier man benutzt. Da ich ja immer auf Sparflamme bastle und male hatte ich natürlich nur einfaches Papier. Aber ich habe mir jetzt bei Boesner Freiburg echt gutes Aquarellpapier geleistet. Gerade für Farben die mit viel Wasser benutzt werdenist es besser dickes Papier zu nehmen. Nur bin ich kein Fan von Aquarellblöcken die seitlich geklebt sind. Ich kriege echt die Krise beim abtrennen der Blätter, kennt ihr das auch????? Wie immer bin ich für eure Tipps dankbar.


Cats and Dogs Bandits 2017

Ladie mit Sonnenbrille und Katze 2017

Freitag, 25. August 2017

Copics Koi Tombow und Co.


Heute möchte ich Euch mal meine Stifte und Zeichenutensilien vorstellen.
Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Stiften und Malwerkzeugen. Sobald ich irgendwo einen schwarzen Stift finde, muss der erstmal her....
So geht es mir eigentlich auch immer mit weissen Stiften. Leider bin ich bis jetzt noch keinem wirklich zufrieden und suche weiterhin nach dem ultimativen weissen Stift. Wohl gemerkt keinen Bleistift, denn die decken nicht wirklich gut. ( Außer ihr wisst mir einen gescheiten!) 


Die Copics die ich besitze sind wirklich schon über 20 Jahre alt. Und sie malen noch!
Den unteren Stift den ihr hier seht, ist aus dem TIGERSTORE und abgesehen das er extrem nach Alkohol stinkt malt es sich auch damit nicht schlecht.
Zum Brushlettering und so finde ich die KOI Colorstifte nicht schlecht.


Für meine Aquarellzeichnungen benutze ich einige Wassertankpinsel. Meine Liebsten sind die von Pentel die Aquash Brush. Werde aber noch mehr ausprobieren. 


Jaja, ich weiß der Aquarellkasten hat eine Vollreinigung nötig.... aber wo gehobelt wird, fallen halt nunmal Späne.. Ich brauche auch dringend wieder einige neue Farben.... Der Kasten und manche der Farben darin sind auch mehr als 20 Jahre alt. Und immer noch gut.



Auf meinem Wunschzettel steht auf jeden Fall : Kuretake Gansai Aquarellfarben.
Die sind hochpigmentiert und ich finde sie einfach wundervoll......

Was benutzt ihr so zum malen und zeichnen? Habt ihr mir noch Tipps und Infos über gute weisse Stifte? Bin immer dankbar für Anregungen.





Donnerstag, 24. August 2017

{ART} Illustrationen gaaaanz bunt

Manche Tage sind zum Mäusemelken....
Leider hat es mich im Moment total erwischt und ich habe wieder einmal ein tiefes Tief.
Kennt ihr das? Da ich noch Urlaub habe und am besten entspannen und zur Ruhe komme, wenn ich mir die Kopfhörer aufsetze und was male oder kritzle, bin ich erstaunlicher weise total in dieser Hinsicht wohl in Hochform.... Habe viel gemacht. 
Schaut her:

(1) 


(2)

 (3)


 (4)


 (5)


(6)


(7)


(8)

Und weil ich diese Bilder so mag, möchte ich sie jetzt als Postkarten drucken. Wie findet ihr das? Die Bilder sind mit Aquarellfarben, Stempel und verschiedenen Stiften gemacht.
Das hat echt Spaß gemacht und dabei ist echt ne kleine Sammlung entstanden.

Hier noch mehr:


{GLÜCK & LIEBE}

{AHOI BOY}

 {BE HAPPY}

{BE FREE}

Sonntag, 20. August 2017

{Cap Ferret} 2017


Das ganze Jahr habe ich mich schon auf diese Zeit gefreut. Endlich wieder in Urlaub nach Cap Ferret. Und nun war es soweit! Laue Abende am Atlantik mit einem Gläsle Wein und Muscheln und laaaangen Spaziergängen am Strand.


Jedes Wochenende sind am Becken von Arcachon irgendwelche kleine Feste. Mit anschließendem Feuerwerk, Messe, Musik und natürlich regionalem Essen. Da gibt es dann Stände mit gegrillten Sardinen, Muscheln, Calamares, Sangria und Rotwein..... 

Samstag, 8. Juli 2017

Sommersalat und Tattoos


Meine Güte ist das heute wieder heiß draußen. Ich sitze in der Bude und habe neben mir den Ventilator stehen. Ohne geht hier gerade echt nichts, denn sonst bin ich nur noch eine einzige dahin schmelzende Caro. Und da man sowieso fast nichts mehr essen tut bei dem Wetter habe ich für uns alle einen leckeren Sommersalat gemacht. 
Vom Biobauern gab es Pflücksalat und Radieschen und mmmmh, schmatz leckere Kichererbsen dazu. Und natürlich Fetakäse und Paprika, gell das passt, oder?

Was macht ihr so bei der Hitze am Wochenende?



Vor 2 Tagen habe ich mir endlich meine Tattoos stechen lassen. Sozusagen mein Geburtstagsgeschenk. Und es hat uuuuu..... echt ä bissl weh gemacht. Das sind ja auch empfindliche Stellen. Bin nun sehr zufrieden mit den Ergebnissen und jetzt muss man die Tattoos nur gut pflegen und eincremen damit sie gut verheilen. 

Habt ihr auch Tattoos? Welche?
Das werden auf jeden Fall nicht die Letzten gewesen sein.
Lieben Gruß und ein schönes Wochenende











Montag, 5. Juni 2017

{DIY} Kleine Geschenktütchen für jeden Anlass


YEAH! Eine Woche Urlaub und ich genieße es richtig. Lesen, basteln und mehr.  Aus bunten Papierresten und Restbeständen von kleinen Geburtstagskerzen habe ich gestern kleine Geschenktütchen gemacht. Bin bis nachts daran gehockt und habe bei einem Glas kühlem Cidre und guter Musik mich kreativ voll ausgelebt.


Jede Tüte ist für sich etwas anderes und ein kleines Unikat. Es hat so Spaß gemacht damit zu arbeiten und mit der Nähmaschine dann die Klarsichtfolie zu nähen. Mit Dekostreu aller Art, Bändern und mehr finde ich, ist mir das gut gelungen.



Nachträglich habe ich ein Tütchen mit dem Prägegeräte von Dymos noch mit "Happy Birthday" dekoriert... 



Habt auch noch schöne Pfingstferien ihr Lieben


Freitag, 26. Mai 2017

{ Upcycling } Blechdosen mit Stoff


Es ist soweit, ich glaube der Sommer kommt! Also ich hoffe es auf jeden Fall, ihr auch?
Heute war ich besonderst aktiv. Mein Mann meinte aber wohl eher ich sei hyperaktiv, vielleicht hatte er da nicht so unrecht. Ich wollte ja in der Hängematte liegen und dösen, aber plötzlich ist es mit mir durch gegangen. Habe alle Fenster geputzt, bei der Hitze und der Sonne ja gaaaanz besonderst praktisch und bin prompt von der Leiter geflogen. Tja, nun hab ich eine schmerzende linke Pobacke und lauter blaue Flecken und Abschürfungen... 
Aber Caro ist ja ein Stehaufmännchen, also hab ich danach noch weiter gewurschtelt mit Küchentüren lackieren angefangen und Wohnung putzen und und und....

Meine Männer sind zwischen drin dann mal geflüchtet....



Nebenbei habe ich auch noch gebastelt, wie ihr sehen könnt, denn ich habe meine Blechdosensammlung etwas minimiert. Mit Stoffresten, Bommelborten und Doppelseitigem Klebeband bekommt man die Schönsten Dekodosen hin. Und schon ist mein Schreibtisch etwas bunter.

                                                                  


                                                                                   





Samstag, 13. Mai 2017

{DIY} Stofflaternen



Tja, leider hat es zeitlich dann doch nicht wirklich mit der Meettheblogger - Challenge gereicht. Der Wille und die Lust war da. Aber das macht nichts, denn die Challenge gibt es bestimmt mal wieder. Dafür habe ich heute Reste verwertet. Also Stoffreste sowie Bommelborten . 


Und so gehts:

Dafür braucht ihr Stoffreste die ihr zu einem kleinen Rechteck schneidet. Oben und unten wird versäumt und an der Seite vernäht. Durch die Tunnel wird dann der Draht durch gefädelt. Ich habe nur oben einen Draht rein gemacht, das hat auch gereicht. Wenn ihr wollt könnt ihr die Laternen noch kleiner machen, meine hier sind ca. 10 cm groß und sie an einer Lichterkette befestigen.

Viel Spaß


 

Samstag, 6. Mai 2017

{Meet the blogger Challenge} 5. Mai

5. Mai



Ufff, mein größter Traum? Als Bloggerin oder als Mensch an sich?
Tja als Bloggerin natürlich, das ich viele Menschen mit meinem Blog erreiche.
Und ich auch Feedback bekomme. Das reicht mir eigentlich. Als Caro habe ich natürlich massig Träume, ihr auch?


6. Mai


Hey das ist ganz einfach. Mich inspiriert die Natur, Pintererst und andere kreative Leute.




Donnerstag, 4. Mai 2017

{ Einfach} Kreacaro


Hey, ich muss mich ja echt mal wieder bei euch melden. Oder?
Die Zeit rast so dahin, und erst jetzt merke ich, wie wenig Zeit ich zum bloggen habe.
Leider bin ich wieder einmal zu spät für alles, aber ich freue mich trotzdem bei der #MeettheBloggerDE Challenge auf Instagram von Anne Häusler mit zu machen.
Also hier meine etwas zeitverzögerte Antworten:

1. Mai




Jau, nun das bin ich! 
Caro bzw Kreacaro..... Manche rufen mich schon so...witzig, oder?
Ich blogge schon seit 3 Jahren. Ich liebe vor allem kreativ sein.



2. Mai


Bei mir auf dem Blog wird gebastelt und fotografiert, illustriert und gekocht und noch viel mehr. Meine Leidenschaft ist Upcycling und DIY und das ist auch mein Hauptthema auf diesem Blog.  

3. Mai


Hmmm, mein größter Erfolg als Bloggerin? Also ich finde das sind bei mir die kleinen Dinge im Alltag. Wenn mich jemand auf der Straße anspricht und mich erkennt und dann erzählt dass ihn meine Ideen inspirieren. Wenn nachgebastelt, gekocht wird.


4. Mai