Sonntag, 5. November 2017

Goodbye Facebook und Co......



Hallo Ihr Lieben!

Ich habe mich nach langem hin und her jetzt dazu entschlossen, nicht mehr bei Facebook und Co. zu bleiben. Ja das geschieht jetzt langsam aber es geschieht. In letzter Zeit habe ich festgestellt, das das persönliche und den direkten Kontakt mit den Menschen die mir wichtig sind immer mehr ins argen rutscht. Ja man schickt schnell ne Whatsapp oder über Facebook wird soooo viel Quatsch gepostet. (Ich hoffe ich war nicht so?) Und unwichtige Dinge werden als Bild oder sonst wie gepostet. Mir ist derweilen aber viel wichtiger wieder in den Kontakt miteinander zu kommen und nur noch das was wirklich wichtig ist zu sagen und zu zeigen. Ich finde es derweilen echt fürchterlich was so auch auf den anderen Social Media Kanälen alles gesendet wird echt grauenhaft.... die ständigen Selfies und noch mehr. Echt???? Ist das aus uns geworden?
Selbst ich bin zum Teil da rein gerutscht.
Jetzt versuche ich aus dem Sog des Internets der Medien der Social Mediascheisse wieder 
raus zu kommen. Das geht langsam, aber es geht. Und ich denke mein Blog bleibt weiterhin, denn ich möchte euch doch wenigstens mitteilen, was ich so bastle und euch trotzdem ein bisschen zum kreativ sein anregen. Ja das widerspricht sich, klar ich weiß!
Aber schaut rein auf diese Seite. 
Schließt den PC und werdet aktiv.
Malt oder zeichnet was.
Bastelt mit euren Kids oder geht raus in die Natur.
Nehmt euch ein Buch und setzt euch in die Sonne oder macht etwas ohne Handy und PC...

Ich habe im moment das Gefühl es ist zeit. Zeit für mich wieder weg von dem Elektroscheiss zu kommen. Es tut nur bedingt gut.

Ob das klappt? Ich weiß es nicht.... ich probiere es aus und sag hiermit für Facebook und Co adieu!

Wer mich kennt weiss meine Nummer und wo ich wohne und ich freue mich wieder auf mehr ehrlichen persönlichen Kontakt...

Ihr auch?

Bis zum nächsten Basteln (vielleicht zusammen mit euch?)



Samstag, 4. November 2017

{DIY} Upcycling Wollreste


Tja, es ist wieder Upcycling angesagt. Bei meiner letzten Aufräum Aktion habe ich Unmengen an Restwolle entdeckt mit der ich nun nichts wirklich anzufangen wusste.
Aus den meisten Resten habe ich ja Pompoms gemacht, die wiederum als Girlanden ihre Verwendung gefunden haben. Ich habe so ne super geniale Stricklieselmaschine mit der man in Nullkommanix eine lange Wurst bekommt, aus der habe ich eine Sprechblase mit "hello" gemacht. Falls ihr so etwas wollt, dann meldet euch bei mir, ja? Ich mache gerne auch Namen auf Bestellung. Siehe hier.




Mit einem kleinen Karton in der Größe von etwa 8 cm habe ich einen Minianhänger aus Restwolle gewoben. Dazu schneidet ihr oben und unten etwas mit der Schere rein und wickelt dann das Seil darum. Nun könnt ihr eure Wolle abwechselnd nach lust und laune weben.


 Und mit Schaschlikspießen wurden schöne Gods eye gebastelt. Auch sehr simpel und einfach. Also lauter dekorative Dinge die einfach und schnell zu basteln sind. 





Donnerstag, 2. November 2017

A little of Boho and Kitsch


Ich habe die Woche Urlaub, und juhuuuuuu ich bastel und werkle gerade wie verrückt.
Es tut richtig gut mal nur zeit für sich zu haben. Keine Verpflichtungen und kein Essen kochen und Haushalt machen. Mein Mann ist für einige Tage unterwegs und die Jungs derweilen alt genug um sich selbst zu versorgen. Das nenne ich für mich total Luxus. 


Ihr dürft gerade gar nicht meinen Schreibtisch anschauen, denn dort sieht momentan echt wie auf dem Schlachtfeld aus. Heute habe ich etwas aussortiert und verdichtet und Bastelzeug entdeckt das mal gekauft und nie benutzt wurde. Jetzt ist aus 2 alten Holzfiguren, die ich erst weiß lackiert hatte eine Frida Kahlo und eine noch nicht ganz fertige Kokeshi Figur geworden.


Die Papmaché Häuschen sind nun auch mit Decopatch beklebt und verziert.
Und dank Jansschwester habe ich einen Stoffkranz aus Stoffresten und sonstig übrig gebliebenen Resten gebastelt. Dafür habe ich einen alten Stohkranz aus der Weihnachtskiste geholt und mit Stoffstreifen und Borten einfach auf der Rückseite mit Stecknadeln fest gesteckt. Da ich den Kranz vielleicht doch einmal wieder anderst haben möchte, habe ich diese Variante gewählt. Natürlich gehts auch mit kleben usw....


Die Stoffvögelchen hatte ich vor vielen Jahren einmal gemacht. Sehr einfach zu machen und auch diese Vögelchen waren in einer Kiste versteckt.... manchmal lohnt es sich, aufzuräumen, gell?



Mittwoch, 18. Oktober 2017

Wohnzimmerecke aufgepimpt


Da ich mit einer fetten Erkältung auf dem Sofa liege, ist mir er richtig aufgefallendass unsre Wohnzimmerecke total kacke aussieht. Die Kabel hängen dort so rum, und ich war überhaupt nicht zufrieden damit. 





Also mir gings richtig auf den Keks dieses fürchterliche Kabelzeug! Da ich von dem Blog: Jansschwester  total inspiriert werde und ein heißer Fan von Kerstins buntem Zuhause bin, kam mir doch die Idee, öhem dass ich es auch mal mit etwas Kitsch und so in der Bude probieren könnte. So ganz habe ich mich da ja nicht dran gewagt, auch wenn ich es gerne auch etwas bunter hätte. Die Begeisterung meiner 3 Herren hält sich mit solchen Experimenten immer in Grenzen.


Aber ich glaube das mit den Pompoms hat ihnen schon einmal gefallen.... Is aber noch nicht gaaaaanz fertig, da fehlt noch etwas mehr Zeug. Habt ihr ne Idee was ich noch da hin machen könnte? 


Lieben Gruß



Freitag, 6. Oktober 2017

Flohmarktfunde


Ich freu mich immer wie ein Honigkuchenpferd, wenn bei uns der große Stühlinger Flohmarkt vom Mütterzentrum statt findet. Das ist, wie Weihnachten für mich!
Das Publikum und die Atmosphäre sind einfach herrlich. Da findet sich immer etwas für mich. Sei es zum Basteln oder zum Dekorieren oder so.



Also nicht wegschmeissen oder so, bitte dann lieber mir geben. Ich finde immer einen Platz oder eine Verwendung dafür. 





Dekofische als Anhänger, zu meiner Sammlung dazu gemacht.
Wenn ich jetzt nicht bald aufpasse, ist mein Regal über dem Schreibtisch wieder total voll mit so Firlefanz, aber egal das gehört bei mir halt so...


Ist der kleine Elefant nicht niedlich???
Habe einfach noch ein paar Zweige zu einem Minikranz und damit aufgehängt. 
Demnächst startet noch die Herbstdekoaktion in der Wohnung... 
Habt ihr schon schön dekoriert?
Lieben Gruss



Dienstag, 3. Oktober 2017

Dekorationsliebe mit altem Radio


Mein Jüngster hat von seiner Oma dieses Vintage Radio bekommen. Leider geht es nicht mehr. Aber zu Dekozwecken passt`s prima bei uns auf den großen Hasenstall.
Ich liebe im Moment diese Brauntöne. Mal weg vom sonst so knallbunten Dekowahnsinn bei mir, hin zu warmen Tönen.  



Wisst ihr eigentlich, wie lange ich nach diesen gelben Bommelblumen suchen musste? Hier in Freiburg gibt`s die irgendwie garnicht so? Oder ich bin einfach blind.... Naja letztendlich gab es diese gelben Prachtstücke dann doch direkt bei meinem Blumenladen ums Eck!!!! 







Samstag, 2. September 2017

{Kreacaro} Aquarell


Mein Jüngster hat sich ein Bild eines VW Bulli von mir gewünscht. Nun, ja hier ist mein Ergebnis..... Wie findet ihr es? Ich habe festgestellt, dass es schon etwas aus macht, was für Papier man benutzt. Da ich ja immer auf Sparflamme bastle und male hatte ich natürlich nur einfaches Papier. Aber ich habe mir jetzt bei Boesner Freiburg echt gutes Aquarellpapier geleistet. Gerade für Farben die mit viel Wasser benutzt werdenist es besser dickes Papier zu nehmen. Nur bin ich kein Fan von Aquarellblöcken die seitlich geklebt sind. Ich kriege echt die Krise beim abtrennen der Blätter, kennt ihr das auch????? Wie immer bin ich für eure Tipps dankbar.


Cats and Dogs Bandits 2017

Ladie mit Sonnenbrille und Katze 2017

Freitag, 25. August 2017

Copics Koi Tombow und Co.


Heute möchte ich Euch mal meine Stifte und Zeichenutensilien vorstellen.
Ich bin ja immer auf der Suche nach neuen Stiften und Malwerkzeugen. Sobald ich irgendwo einen schwarzen Stift finde, muss der erstmal her....
So geht es mir eigentlich auch immer mit weissen Stiften. Leider bin ich bis jetzt noch keinem wirklich zufrieden und suche weiterhin nach dem ultimativen weissen Stift. Wohl gemerkt keinen Bleistift, denn die decken nicht wirklich gut. ( Außer ihr wisst mir einen gescheiten!) 


Die Copics die ich besitze sind wirklich schon über 20 Jahre alt. Und sie malen noch!
Den unteren Stift den ihr hier seht, ist aus dem TIGERSTORE und abgesehen das er extrem nach Alkohol stinkt malt es sich auch damit nicht schlecht.
Zum Brushlettering und so finde ich die KOI Colorstifte nicht schlecht.


Für meine Aquarellzeichnungen benutze ich einige Wassertankpinsel. Meine Liebsten sind die von Pentel die Aquash Brush. Werde aber noch mehr ausprobieren. 


Jaja, ich weiß der Aquarellkasten hat eine Vollreinigung nötig.... aber wo gehobelt wird, fallen halt nunmal Späne.. Ich brauche auch dringend wieder einige neue Farben.... Der Kasten und manche der Farben darin sind auch mehr als 20 Jahre alt. Und immer noch gut.



Auf meinem Wunschzettel steht auf jeden Fall : Kuretake Gansai Aquarellfarben.
Die sind hochpigmentiert und ich finde sie einfach wundervoll......

Was benutzt ihr so zum malen und zeichnen? Habt ihr mir noch Tipps und Infos über gute weisse Stifte? Bin immer dankbar für Anregungen.





Donnerstag, 24. August 2017

{ART} Illustrationen gaaaanz bunt

Manche Tage sind zum Mäusemelken....
Leider hat es mich im Moment total erwischt und ich habe wieder einmal ein tiefes Tief.
Kennt ihr das? Da ich noch Urlaub habe und am besten entspannen und zur Ruhe komme, wenn ich mir die Kopfhörer aufsetze und was male oder kritzle, bin ich erstaunlicher weise total in dieser Hinsicht wohl in Hochform.... Habe viel gemacht. 
Schaut her:

(1) 


(2)

 (3)


 (4)


 (5)


(6)


(7)


(8)

Und weil ich diese Bilder so mag, möchte ich sie jetzt als Postkarten drucken. Wie findet ihr das? Die Bilder sind mit Aquarellfarben, Stempel und verschiedenen Stiften gemacht.
Das hat echt Spaß gemacht und dabei ist echt ne kleine Sammlung entstanden.

Hier noch mehr:


{GLÜCK & LIEBE}

{AHOI BOY}

 {BE HAPPY}

{BE FREE}